Warum gibt es so viel Ärger wegen Copyright wegen ALTEN Software?

Copyright ist dafür gedacht, dass die Hersteller von Software seine Verkaufserlöse bekommen können. Die Copyright-Verletzer können die Verkaufserlöse von den Hersteller entnehmen und dadurch Verlüste verursachen. Ja aber... Wenn Raubkopien von aktuellen Software verkauft werden, tragen die Hersteller Verlüste. Wenn aber die Software seit letzten 15(!) Jahren nicht verkauft wurde, dann verliert der Hersteller so gut wie NICHTS, er versucht nicht mal, seine veraltete Produkte zu verkaufen. Man kann solche Software nicht mehr kaufen, aber "darf" auch nicht herunterladen. Was verliert Microsoft wenn Windows 3.11 jetzt herunterladen wird? Egal ob es Raubkopien von Windows 3.1 gibt oder nicht - Microsoft verdient davon so oder so NULL CENT. Warum muss man für Schädigung in NULLHÖHE empfindliches Ärger bekommen?

  • 1 Antworten
  1. Brockmann Ulrika Beantwortet am 5/21/2014.
    Gewählt von Bratz Geli
    Brockmann Ulrika

    In einem Satz...

    Sie haben per Gesetz das Recht bis 70 Jahre nach Ihren Tod daran zu verdienen... da wird nichts wie du so schön schreibt.

    denke' mal nach was da Entwicklungskosten drinn stecken....

    Zitiert von: gutefrage.net
    Vote up 1 Vote down

Verwandte Fragen

Stellen Sie Ihre Frage

Ihre Punkte: Anmelden um es zu sehen

Wie kann ich Punkte verdienen?

  • Eine Frage beantworten: +3
  • Ihre Antwort wurde hochgewählt: +3/ Stimme
  • Mehr erfahren >>

Anmelden

Letzte Aktivitäten